Organisationsinfos

Meli Bees Network gUG

Meli Bees Network gUG

Amazonas wirksam schützen.

Kurzbeschreibung

Meli Bees Network gUG (kurz Meli) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Deutschland, die vor allem in den am stärksten gefährdeten Regionen des Amazonasgebie-tes tätig ist, die Teil des sogenannten "Bogens der Entwaldung“ sind. Dort bauen wir einen "Bogen der Regeneration“ auf. Das schaffen wir mit Aktivitäten, die es den Menschen und dem Land ermöglichen, aufzublühen — zum Beispieldurch einheimische Bienenhaltung, Ag-roforstwirtschaft und Schutz des Primärwaldes!

Die Organisation wurde von einer neuen Generation junger Pioniergeister aus dem Amazo-nasgebiet gegründet, zu denen auch Migrant:innen gehören, die jetzt in Europa leben und eine internationale Perspektive mitbringen. So bauen wir eine Brücke zwischen den traditio-nellen Gemeinschaften im Amazonasgebiet, Forscher:innen und ökologisch engagierten Gruppen auf der ganzen Welt, um in fruchtbarer Zusammenarbeit einen großen, effektiven und positiven Einfluss auf das globale Klima zu haben.

Melis Arbeit beginnt damit, enge Beziehungen mit den Gemeinden im Amazonasgebiet aufzubauen. Diese Beziehung ist die Basis, um die spätere Entwicklung regenerativer Prak-tiken zu unterstützen. Hierfür bietet Meli Schulungen, Equipment und den Zugang zu mo-dernsten agrarökologischen Praktiken an, wobei der Schwerpunkt auf der Meliponikultur (Pflege einheimischer Bienen) liegt. Ziel hierbei ist immer, dass die Gemeinden die Mög-lichkeit haben, selbstständig lokale Herausforderungen anzugehen und erstklassige Prakti-ken für ihr lokales Ökosystem zu entwickeln.

Wir sind davon überzeugt, dass regenerative Aktivitäten mit einer hohen positiven Auswir-kung auf die Umwelt gleichzeitig die lokalen Gemeinschaften stärken und diese befähigen können, auch finanzielle Nachhaltigkeit zu erreichen. So schützen wir die Lebensgrundlagen der Gemeinden und schützen das globale Klima!